Wer sind wir?

Wir sind - seit 1. August 2005 - ein Zusammenschluss von inzwischen fast 1000 ehemaligen HEW, Vattenfall und Stromnetz-Hamburg Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die im (Vor-) Ruhestand sind , oder deren Hinterbliebenen. Unsere Mitglieder kommen aus allen Bereichen der Unternehmen und aus Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Bei uns kann jeder Mitglied werden - unabh├Ąngig von der fr├╝heren Funktion und vom ehemaligen Status.

Mitglied sind wir im "Seniorenverband Bergbau und Energie e.V.", der insgesamt ├╝ber 4.000 Mitglieder hat.

Was wollen wir?

Wir er├Âffnen die M├Âglichkeit, Kontakte untereinander und mit den Unternehmen weiterhin zu pflegen. Der Verein versteht sich als Bindeglied zwischen seinen Mitgliedern und den Unternehmen. Im Einzelnen bedeutet dies:

Der Verein f├Ârdert die Kontakte der Mitglieder untereinander. Er pflegt und verbessert den Informationsaustausch und die Kontakte zwischen den Unternehmen und seinen Mitgliedern. Der Verein unterst├╝tzt die gegenseitige Information bei Anpassungsma├čnahmen und ├änderung der Rahmenbedingungen f├╝r den (Vor-) Ruhestand durch den Gesetzgeber oder den Unternehmen. Er ber├Ąt und unterst├╝tzt seine Mitglieder bei der Wahrnehmung ihrer Interessen gegen├╝ber den Unternehmen, soweit ihm dies m├Âglich und zumutbar ist .

Wie arbeiten wir?

Der Verein hat einen siebenk├Âpfigen ehrenamtlichen Vorstand, der f├╝r spezielle Fragestellungen durch weitere Vereinsmitglieder unterst├╝tzt wird. Vattenfall unterst├╝tzt uns u.a. durch kostenlose ├ťberlassung von R├Ąumen und ausgew├Ąhlten Infrastrukturleistungen. Zur Kommunikation mit Mitgliedern nutzen wir haupts├Ąchlich das Internet. Informationen zu Veranstaltungen und anderen Themen ver├Âffentlichen wir ca. alle zwei Monate per Rundbrief.

Was veranstalten wir ?

Vortr├Ąge zu Themen der Senioren, der Energiewirtschaft und des Vattenfall-Konzerns. Referenten sind Vattenfall-F├╝hrungskr├Ąfte, Mitglieder oder externe Experten (wie z.B. Hans-Ulrich Klose , Henning Scherf und Fritz Vahrenholt).

Ausflüge und Besichtigungen (wie z.B. Vattenfall Anlagen, Airbus, Lufthansa  und den Seegerichtshof)

Reisen (wie z.B. Braunkohletagebau, Wasserkraftanlagen, Schiffbau und Windenergieanlagen)